[Sovled] Wie Untreue vor Scheidung bewiesen werden kann (Update 2022)

Zuletzt aktualisiert am 11. Januar 2022 von Jason Ben

Untreue oder Ehebruch ist einer der Hauptgründe, aus denen ein Scheidungsfall überall vor Gericht vor Gericht entschieden werden kann. Es gibt mehrere Dinge, die zu berücksichtigen sind, wenn der Ehepartner vor Gericht die Scheidung der Untreue beweist. Diese Faktoren werden im Folgenden kurz besprochen, bevor mit dem Nachweis der Untreue vor Gericht begonnen wird.

Gründe, Untreue vor Scheidung zu beweisen

Ein triftiger Grund für die Scheidung ist Untreue. Wenn Sie eine Scheidung von Ihrem Ehepartner aus Gründen des Ehebruchs wünschen, müssen Sie seine Untreue beweisen, indem Sie Anzeichen einer Affäre vor Gericht zeigen. Darüber hinaus ist dies eine der schnellsten Methoden, um eine Scheidung einzureichen, da Sie mindestens ein Jahr warten müssen, um eine Scheidung ohne Verschulden einzureichen.

Sie können im Scheidungsverfahren einen Ehebruchnachweis vorlegen, wenn Ihr Ehepartner Ehebruch begangen hat. In einigen Bundesstaaten können diese Informationen verwendet werden, um Fragen wie die Aufteilung des Eigentums und die Unterhaltszahlungen zu bestimmen. In einigen Staaten kann dem Ehepartner, der nachgewiesen wurde, Ehebruch begangen zu haben, jegliche Unterstützung durch den anderen Ehepartner gewährt werden.

Was kann ein Beweis der Untreue vor Scheidung sein?

Beim Nachweis der Untreue vor dem Scheidungsgericht müssen Sie wissen, was als Beweis für Ehebruch vor Gericht gilt und wie Sie Beweise sammeln. In der Tat wird Ehebruch normalerweise heimlich begangen, so dass es schwer ist, dies ohne Beweis vor Gericht zu beweisen. Darüber hinaus ist es nicht notwendig, dass Ihr Ehepartner eine sexuelle Beziehung zu einer anderen Person hat. Er / Sie kann für sexuelle Aktivitäten eng mit Ihnen verbunden sein, aber emotional mit jemand anderem verbunden sein. In diesem Fall kann das Gericht Sie anstelle der ehebrecherischen Tätigkeit Ihres Ehepartners ersuchen, die Neigung Ihres Ehepartners zur Untreue sowie die Möglichkeit, diese eheliche Tat zu begehen, zu beweisen.

In solchen Fällen können zwei Arten von Beweisen helfen, die Untreue Ihres Ehepartners nachzuweisen. Direkte Beweise und Indirekte oder indirekte Beweise.

  • Direkte Beweise sind die Beweise, die die Untreue Ihres Ehepartners eindeutig belegen können, wie Fotos oder Augenzeugen der Ehebrecheraktivitäten. Diese Nachweise sind jedoch in der Regel schwer zu bekommen, da solche Aktivitäten privat ohne Anspielung durchgeführt werden.
  • Indirekte oder Indizienbeweise Erwähnen Sie auch die Teile von Nachweisen, die die Möglichkeit beweisen können, dass Ihr Ehepartner Untreue begeht, sowie seine / ihre Neigung, Ehebruch zu begehen.

Darüber hinaus müssen Sie eine angemessene Erklärung für die Tatsachen haben, die Sie dem Gericht vorlegen, um den Ehebruch Ihres Ehepartners zu beweisen, da das Gericht Sie möglicherweise nicht bevorzugt, wenn Ihr Ehepartner glaubwürdige Gründe für solche Aktivitäten hat. Darüber hinaus müssen Sie bei der Scheidung aus Gründen der Untreue vorsichtig sein, da die Untreue von Gerichten nicht als gültiger Grund für diesen Zweck angesehen wird. Falls sich ein Ehepartner nach Kenntnis von den ehebrecherischen Aktivitäten des anderen Ehepartners versöhnt, wird dies nicht als gültiger Grund für eine Scheidung angesehen.


Laden Sie DataKit iOS / Android Data Recovery jetzt KOSTENLOS herunter!

Kaufen Sie DataKit iOS / Android Data Recovery jetzt!

Gelöschte Anrufprotokolle, Fotos, WhatsApp, SMS, Kontakt und mehr von iPhone oder Android Phone wiederherstellen.


Beweise der Untreue sammeln

Beim Sammeln von Beweisen zum Nachweis der Untreue Ihres Ehepartners müssen Sie bestimmte vorsichtige Maßnahmen ergreifen wie:

Überprüfen Sie die Texte, E-Mails und Briefe Ihres Ehepartners: Diese Nachrichten können sehr gut verwendet werden, um seine Untreue vor Gericht zu beweisen. Sie können Auskunft über die Ehebruchaktivitäten Ihres Ehepartners geben. Diese Nachrichten können romantische Liebesbriefe oder Verabredungen enthalten, um sich irgendwo zu treffen, um sich zu vergnügen usw. Dank der jüngsten technologischen Entwicklung können Sie auch gelöschte Nachrichten wiederherstellen, um Ihren Stand zu beweisen. Mit Data Backup & Restore für Android- / iOS-Geräte können Sie vorhandene oder gelöschte Textnachrichten, WhatsApp-Nachrichten, Kontaktlisten oder Anrufprotokolle wiederherstellen, um die Untreue Ihres Ehepartners zu bestätigen.

Beweis für Online-Dating: Wenn sich Ihr Ehepartner bei Online-Dating-Sites wie angemeldet hat match.com , ashleymadison.com usw. Sie können es dann als Beweismittel vor Gericht verwenden, um die Absicht und Gelegenheit zur Untreue Ihres Ehepartners zu beweisen.

Fragen Sie Familie und Freunde: In den meisten Fällen der Untreue haben Familie und Freunde des Täters möglicherweise diesbezügliche Informationen. Sie können also Familie und Freunde diesbezüglich wissen lassen, damit Sie sie als Beweismittel vor Gericht ablehnen können. Ihr Zeuge kann jedoch nicht vom Gericht akzeptiert werden, es sei denn, sie haben einen soliden Beweis für ihre Aussage.

Beauftrage einen Privatdetektiv: Wenn Sie nicht in der Lage sind, geeignete Beweise selbst zu sammeln, können Sie einen Privatdetektiv beauftragen, der Beweise für Sie sammelt. Er / Sie kann versuchen, Fotos und anderes Material zu sammeln, um Ihren Scheidungsfall vor Gericht zu unterstützen.

Warten Sie auf die Vorlage des Ehepartners: Wenn Ihr Ehepartner trotzdem seine Anzeichen einer Affäre oder Neigung zur Untreue erkennt, können Sie diese Zulassung vor Gericht als Beweis gegen Ihren Ehepartner für die Scheidung verwenden.

Nach dem Sammeln von Beweisen

Ihre Arbeit endet nicht mit der Sammlung von Beweismitteln, um Untreue vor dem Scheidungsgericht zu beweisen. Sie müssen diese Beweise vor Gericht bringen. Das Gericht wird die Wirksamkeit und Echtheit Ihrer Nachweise beurteilen, damit der Richter von den Untreuehandlungen Ihres Ehepartners überzeugt werden kann.

Sie sollten auch sicherstellen, dass Ihr Ehepartner vom Gericht nicht dazu aufgefordert wird, seine Beweise vorzulegen. Ihr Ehepartner hat zwar das Recht, nicht als schuldig betrachtet zu werden, es sei denn, dies wird vom Gericht bewiesen, er kann sich jedoch dafür entscheiden, nicht vom Gericht ausgesagt zu werden. Falls Ihr Ehepartner sich dafür entscheidet, nicht ausgesagt zu werden, sollte er sich vor Gericht nicht verhalten. Sie können sich also nicht auf die Aussage Ihres Ehepartners verlassen, während Sie seine Untreue beweisen.

Lassen Sie das Gericht nun Ihre Beweise bezeugen. Wenn Sie Beweise mit Hilfe eines Privatdetektivs, einer Familie oder von Freunden gesammelt haben, sollten Sie diese vor dem Gericht zur Offenlegung vorbringen. In diesem Moment werden Ihre Beweise vor Gericht befragt, um das tatsächliche Auftreten der Untreue zu erfahren.

Vorlage von Unterlagen als Nachweis: Neben der persönlichen Zeugenaussage sollten Sie auch die gesammelten Unterlagen einreichen, um die Untreue Ihres Ehepartners beim Gericht zu belegen. Sie können diese Aufzeichnungen verwenden, um die Untreue Ihres Ehepartners bei der Scheidung zu belegen.


Laden Sie DataKit iOS / Android Data Recovery jetzt KOSTENLOS herunter!

Kaufen Sie DataKit iOS / Android Data Recovery jetzt!

Gelöschte Anrufprotokolle, Fotos, WhatsApp, SMS, Kontakt und mehr von iPhone oder Android Phone wiederherstellen.