Wie lange dauert es, ein iPhone auf iCloud zu sichern?

Zuletzt aktualisiert am 29. Januar 2022 von Joanna Lake

Wollten Sie schon immer die iCloud-Sicherung auf einem iPhone beschleunigen?

Normalerweise startet die iCloud-Sicherung, wenn Ihr iPhone aufgeladen und mit dem WLAN verbunden wird, und seine Geschwindigkeit hängt von der Größe der gesicherten Daten und Ihrem Verbindungsstatus ab.

Wir können also an diesen Faktoren arbeiten, um es zu beschleunigen oder sogar in 5 Minuten fertig zu stellen. Es scheint unglaublich, aber glauben Sie mir, es ist erreichbar. Mal sehen, was ich getan habe, um die Sicherung meines iPhones zu beschleunigen.

Warum bleibt iCloud Backup für immer auf Ihrem iPhone?

iCloud-Backup ist eine weitere Möglichkeit, Ihr Apple-Gerät wie iPhone, iPad und iPod touch zu sichern, das viele Arten von Daten wie App-Daten, Einstellungen, Startbildschirm, Nachrichten, Kontakte usw. enthält.

Außerdem lädt das iCloud-Backup sofort alle Daten in die iCloud hoch. Wenn die Datenmenge also groß ist, kann das Backup viel Zeit in Anspruch nehmen. Was noch schlimmer ist, wenn die Verbindung schwach oder niedrig ist, werden Sie feststellen, dass das iCloud-Backup für immer auf Ihrem iPhone bleibt.

#1Lösung 1: Optimieren Sie die Netzwerkumgebung, um die iCloud-Sicherung zu beschleunigen

Eine bessere Netzwerkverbindung hilft Ihnen dabei, das Hochladen der iCloud-Sicherung zu beschleunigen, sodass wir ein besseres Netzwerk erstellen können, um die iCloud-Sicherung zu beschleunigen.

Besuchen Sie zunächst eine Website, um sicherzustellen, dass das Netzwerk funktioniert. Suchen Sie dann nach einer Website für Netzwerkgeschwindigkeitstests. Angenommen, es ist zu langsam, wechseln Sie zu einem anderen.

Tipp: Machen Sie Ihre Verbindung mit DNS schneller

Abgesehen von guten Wi-Fi-Bedingungen beschleunigt das Ändern des DNS-Servers meines iPhones auch die Wi-Fi-Verbindung. Ein langsamer DNS-Server lässt das Laden von Websites länger als nötig dauern.

Glücklicherweise erlaubt das iPhone Benutzern, den DNS-Server durch seine Netzwerkeinstellung zu ändern. Lassen Sie mich Ihnen zeigen, wie Sie den DNS des iPhones unter Wi-Fi ändern.

1) Springe Einstellungen , schalten Sie WLAN ein und verbinden Sie sich mit einem Netzwerk.

2) Tippen Sie auf das „i“-Symbol auf der rechten Seite des verbundenen Wi-Fi.

3) Berühren DNS, löschen Sie den aktuellen und geben Sie „8.8.8.8“ Server mit hoher Geschwindigkeit ein. Bitte vergessen Sie nicht, verschiedene Server durch Komma zu trennen.

#2Lösung 2: Reduzieren Sie die Sicherungsgröße, um die iCloud-Sicherung zu beschleunigen

Wenn die Sicherungsgröße kleiner ist, ist die Geschwindigkeit der iCloud-Sicherung natürlich höher. Und wir zeigen Ihnen, wie Sie die Backup-Größe reduzieren können.

Schritt 1: Löschen Sie unnötige iPhone-Daten und wählen Sie die Kategorie der Sicherungsdaten

Zuerst gehen Einstellungen AllgemeinesiPhone Speicher, dann finden Sie eine Liste von Apps, tippen Sie auf eine und löschen Sie sie.

Dann berühren Einstellungen ⟶ dein Name ⟶ iCloudSpeicherplatz verwaltenBackupsDieses iPhone, Zapfhahn Alle Apps anzeigen, dann können Sie auswählen, welche Daten gesichert werden sollen.

Sie können beispielsweise die Fotosicherung ausschalten, tippen Sie auf FotosDeaktivieren und löschen, dann regelmäßig auf Ihren PC übertragen.

Schritt 2: Fotos auf Computer sichern

Normalerweise nehmen Bilder den größten Teil eines iPhone-Speichers ein, sodass das Sichern Ihrer Fotos auf einem Computer anstelle von iCloud viel Synchronisierungszeit spart.

Öffnen Sie die Fotos-App, um einige Bilder und Videos zu entfernen, und löschen Sie die unerwünschten Fotos. Für diese unvergesslichen Bilder können Sie übertragen Sie sie auf Ihren PC.

Schritt 3: Häufiger sichern, um die iCloud-Sicherung zu beschleunigen

Außerdem findet das iCloud-Backup die verschiedenen Daten auf Ihrem iPhone und lädt sie hoch. Wenn Sie also jedes Backup schneller machen möchten, müssen Sie es häufiger sichern.

So starten Sie die iCloud-Sicherung manuell: Entsperren Sie Ihr iPhone, gehen Sie zu Einstellungen ⟶ dein Name ⟶ iCloud, tippen Sie auf Ihr iPhone in der Liste, berühren Sie iCloud Backup-Jetzt sichern.

Eine bessere Alternative – Probieren Sie professionelle Tools für ein besseres Erlebnis aus

Wünschen Sie sich eine schnellere Backup-Geschwindigkeit?

Sie haben nicht genug iCloud-Speicherplatz?

Möchten Sie mehr als ein Backup erstellen?

Möchten Sie nie eine Unterbrechung oder einen Ausfall des Backups feststellen?

Glücklicherweise können professionelle Tools die oben genannten Probleme immer perfekt lösen. Ich empfehle Ihnen dringend, iOS Data Backup & Restore auszuprobieren, das von Aiseesoft entwickelt wurde, es ist so ein magisches Tool.

FONELAB (WIN) Fonelab (Mac) FONELAB (WIN) Fonelab (Mac)

Es besteht kein Zweifel, dass die wichtigste Funktion von iOS Data Backup & Restore eine schnelle Sicherung mit einem Klick ist:

Stellen Sie sicher, dass Ihr iPhone mit Ihrem PC verbunden ist. Öffnen Sie das Programm, wählen Sie iOS Data Backup & Restore ⟶ iOS Data Backup ⟶ Start ⟶ Next.

Tipp: Mit FoneLab können Sie auswählen, welche Art von Datei gesichert werden soll. Außerdem können Sie „Verschlüsseltes Backup“ auswählen, um die Privatsphäre zu schützen.

Nachdem Sie auf die Schaltfläche „Sichern“ geklickt haben, werden Ihre Sicherungsdateien auf der lokalen Festplatte gespeichert. Der gesamte Vorgang kann recht schnell ablaufen (ca. 2 Minuten).

wegnehmen

Jetzt sind Sie sich darüber im Klaren, wie lange es dauert, ein iPhone in iCloud zu sichern, und zwei Schlüsselfaktoren, die Sie verbessern können, um den Prozess zu beschleunigen.

Mit einem besseren Netzwerk und einer kleinen Backup-Größe können Sie Ihr iPhone in 5 Minuten sichern. Übrigens hilft Ihnen FoneLab beim Sichern des iPhone auf dem PC, was schneller ist als das Hochladen auf iCloud.