4 Lösungen – Download-Ordner kann in Windows 10 nicht geöffnet werden

Zuletzt aktualisiert am 19. September 2022 von John Abac

Ein blitzschnelles Internet zu Hause zu haben, ist eine wahre Freude, besonders wenn Sie jemand sind, der gerne Filme, Audiodateien und andere große Datenmengen auf Ihr Gerät herunterlädt Windows PC.

Sie werden sie jedoch nicht genießen können, wenn Sie kann Downloads nicht öffnen oder wenn Sie immer das „Downloads-Ordner reagiert nicht" Error. In den meisten Fällen tritt dieses Problem bei einigen Windows 10-Benutzern auf, was auf fehlerhafte Sektoren auf der Festplatte oder beschädigte Systemdateien zurückzuführen ist.

Wenn Sie auch mit diesem Problem zu kämpfen haben, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Es gibt immer noch Möglichkeiten, das Problem zu beheben und schließlich den Download-Ordner mit Ihren heruntergeladenen Dateien intakt zu öffnen. Lesen Sie einfach diesen Artikel weiter, um sich mit den Lösungen vertraut zu machen.

1. Führen Sie einen SFC-Scan durch, um zu beheben, dass der Download-Ordner nicht reagiert

Die ständige Meldung „Downloads-Ordner reagiert nicht“ ist wahrscheinlich ein Zeichen dafür, dass die Windows-Systemdateien beschädigt oder beschädigt wurden. Gut, dass Windows-PCs über eine SFC-Scan-Funktion verfügen, auch bekannt als Systemdateiprüfung. Wenn Sie den Scan auslösen, kann er alle beschädigten und beschädigten Daten im System finden und sie vollständig lösen.

Dies ist vielleicht der einfachste Weg, um beschädigte Systemdateien loszuwerden, da es nicht nur das Problem „Heruntergeladene Dateien kann nicht geöffnet werden“ lösen kann, sondern auch andere Windows-Systemfehler.

  • Geben Sie in Ihrer Taskleiste „cmd“ in die Suchleiste ein. Die Eingabeaufforderung wird angezeigt Der rechten Maustaste auf und als Administrator ausführen.
  • Typ sfc /scannow daneben C: \ Windows \ system32> und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Wenn der gesamte Vorgang abgeschlossen ist, versuche es zu überprüfen Ihren Download-Ordner, wenn das Problem behoben wurde.

Hinweis:

Es gibt jedoch Zeiten, in denen diese Methode einige Probleme nicht beheben kann. Aber es ist einen Versuch wert.

2. Ändern Sie die Ansichtseinstellungen, um den Fehler „Downloads können nicht geöffnet werden“ zu beheben

Wenn ein einzelnes Miniaturbild der Dateien im Download-Ordner sind beschädigt, kann dies zu einem Fehler „Downloads können nicht geöffnet werden“ führen. Ja! Es könnte auch dazu führen, dass der Download-Ordner nicht reagiert. Eine vorübergehende Lösung für Sie, um auf die heruntergeladenen Dateien zuzugreifen und die beschädigten Dateien loszuwerden, besteht darin, die Einstellungen anzeigen.

  • Auf Ihrem Desktop XNUMXh geöffnet den Datei-Explorer und klicken Sie auf die Registerkarte „Datei“ in der oberen rechten Ecke.
  • Dort, vorgehen zu den Ordneroptionen und der Registerkarte Ansicht.
  • In den erweiterten Einstellungen aus der Ferne überprüfen die „Icons immer anzeigen, niemals Thumbnails“.
  • Schließlich Throat Hit Übernehmen und anschließend mit „OK“ bestätigen.

3. Optimieren Sie den Downloads-Ordner, um das Problem „Downloads können nicht geöffnet werden“ zu beheben

Es gibt Zeiten, in denen Sie Downloads nicht öffnen können, weil die zulässigen Dateien im Download-Ordner angezeigt wurden nur auf einen bestimmten Dateityp festlegen. Dies kann aufgrund eines Fehlers in den Ordnereinstellungen passieren. Es kann jedoch leicht behoben werden, indem die Dateitypen manuell in „Allgemeine Artikel“. Auf diese Weise können Sie alle heruntergeladenen Dateien unabhängig vom Dateityp sehen.

  • Gehen Sie zum Datei-Explorer und der rechten Maustaste auf im Downloads-Ordner.
  • Es wird eine Liste mit Optionen geben, wählen „Eigenschaften“ weiter unten.
  • Vorgehen Gehen Sie auf die Registerkarte „Anpassen“ und suchen Sie nach „Diesen Ordner optimieren für“.
  • Auswählen „Allgemeine Artikel“ und Tick die Option: „Diese Vorlage auch auf alle Unterordner anwenden“.
  • Schließlich Throat Hit Anwenden und OK, um die Änderungen vorzunehmen.

4. Reparieren Sie Windows, um den Download-Ordner zu lösen, der nicht reagiert

Wenn der Downloads-Ordner nach vielen Versuchen immer noch nicht reagiert, müssen Sie dies möglicherweise tun Verwenden Sie ein Programm eines Drittanbieters um es ein für alle Mal zu lösen. Sie sehen, das Wiederauftreten des Problems wird wahrscheinlich verursacht durch unbekannte Fehler im Windows-Systemlaufwerk, wodurch Sie Downloads in keiner Weise öffnen können.

Aber heute endet dieses Problem mit Hilfe von PassFab-Computerverwaltungssoftware. Es ist ein Windows-Systemreparaturprogramm, das jedes Betriebssystemproblem auf Ihrem PC lösen kann, unabhängig davon, ob Sie das Problem kennen oder nicht.

Die Art und Weise, wie es Ihren PC scannt, ist auch ziemlich praktisch. Es diagnostiziert und behebt gleichzeitig Probleme mit nur einem Klick. Wie cool ist das? Sie benötigen keine komplexen Fehlerbehebungsverfahren mehr!

Damit was auch immer Computerprobleme sind Sie haben auf Windows, Sie können sich auf dieses Programm definitiv verlassen. Neben der Windows-Reparatur bietet PassFab Computer Management auch andere Funktionen wie Datenwiederherstellung, Sicherung und Wiederherstellung, Partitionsverwaltung, Passwort-Reset und vieles mehr!

Wenn Sie nun entschlossen sind, „Downloads-Ordner reagiert nicht“ zu beheben, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen, um die Vorteile dieser Software zu nutzen:

  • Herunterladen installieren Verwenden Sie die Schaltfläche unten und installieren Sie es auf dem Zielcomputer.
  • Führen Sie das Programm aus. Wählen Sie „Solution Center“ in der Hauptoberfläche.
  • Klicken Sie dort auf „Automatisierte Reparatur“ und wählen Sie dann aus, welches Computerlaufwerk Sie reparieren möchten.
  • Wählen Sie Ihre lokale Festplatte. Es wird normalerweise als Laufwerk (C:) bezeichnet. Dort befindet sich der Download-Ordner.
  • Klicken Sie abschließend auf „Reparatur starten“, um die Diagnose und Korrekturen auf dem Systemlaufwerk auszuführen. Warten Sie, bis die Reparatur abgeschlossen ist.

Ja! So einfach und unkompliziert ist der Windows-Reparaturprozess mit PassFab Computer Management. Stellen Sie sicher, dass starte den Computer neu danach, um zu sehen, ob die Korrekturen angewendet wurden.

Fazit

Wenn Sie die Meldung „Downloads-Ordner reagiert nicht“ erhalten, können Sie nicht anders, als sich wirklich zu ärgern. Nach stundenlangem Warten ist es nicht richtig, dass Sie Downloads nicht öffnen können. Wenn Sie jemals auf dieses Problem stoßen, beheben Sie es daher sofort. Die oben aufgeführten Methoden und Lösungen können Ihnen sehr helfen. Probieren Sie sie aus, um zu sehen, welche davon für Sie funktioniert.

FAQs

1Können Sie den Download-Pfad unter Windows 10 ändern?

Ja. Sie müssen nur zu den Eigenschaften des Download-Ordners gehen und Ihren bevorzugten Speicherort auf der Registerkarte Speicherort festlegen. So einfach ist es, den Download-Pfad unter Windows 10 zu ändern.

2Wo finde ich den Download-Ordner auf meinem Windows 10-Computer?

Sie finden es im Datei-Explorer Ihres Computers unter Dieser PC. Klicken Sie einfach darauf und Sie sehen den Download-Ordner zusammen mit den Bildern, Musik, Videos, Dokumenten usw.